• Jessica Graves

meine Buchprojekte 2019/2020

Aktualisiert: Okt 9



Hallo zusammen,

mit all den Dingen, die ich aktuell im Fanfiktion-Bereich veröffentliche, dachte ich mir, es ist vielleicht auch an der Zeit, euch einen kleinen Einblick in die Romane zu geben, die ich aktuell schreibe und demnächst unter meinem Namen in die Welt bringen möchte.

Hier also ein kleiner Abriss der Geschichten, die innerhalb der nächsten Monate beendet werden, derzeit alle mit ihrem aktuellen Arbeitstitel.


Böse Cops küsst man nicht

Eine Romanze, deren erster Teil bereits online zu lesen ist. Er handelt von einer jungen Frau, die in einen kriminellen Fall verwickelt wird und in Gefahr gerät. Die Polizei - vornehmlich der Kommissar der Kriminalpolizei - versucht, sie zu schützen, wobei der Herr Kommissar Gefühle für sie entwickelt, die sie erwidert.

Da das ganze als Fanfiktion begann, ich mir also einen Charakter aus einem anderen Werk geliehen habe, der mir nicht gehört, beschäftige ich mich aktuell mit der Frage, inwieweit ich diese Geschichte veröffentlichen und dafür bezahlt werden kann. Man erinnert sich an bekannte vergleichbare Geschehnisse, etwa die Entstehung von "50 Shades of Grey", das ja ursprünglich eine Fanfiktion von "Twilight" war, wie das Gerücht geht.


Heat im Zoo

Ein erotischer Liebesroman mit Alpha/Omega Dynamik, der von einem schwulen Pärchen handelt. Dabei trifft Person A während seines Besuchs im Zoo unerwartet auf Person B und fühlt sich zu ihm hingezogen, ohne diese Anziehung erklären zu können. Sie beruht auf Gegenseitigkeit und stellt bald beide Leben vollkommen auf den Kopf.

Der Roman ist aktuell zur Hälfte geschrieben. Ein zweiter Teil ist nicht angedacht.

Wenn der Roman fertig ist, ein Lektor drübergelesen hat und ich einen Coverdesigner engagiert habe, werde ich ihn voraussichtlich selbst bei Amazon als eBook anbieten. Ich möchte mir in meine Liebesromane ungern von einem Verlag hineinreden lassen, da ich ahne, dass das Manuskript nicht den typischen Werken entspricht, die ein Romantik-Verlag veröffentlicht und dementsprechend sehr starka angepasst werden müsste.

Daher eine Veröffentlichung auf eigene Faust, wofür ich mich bereits über Marketing etc. informiere.


Daddy's kleines Geheimnis

Ein erotischer Liebesroman mit Heteropärchen, der sich vornehmlich mit Daddy Kink und einer Sugardaddy/Sugarbaby-Beziehung beschäftigt und Elemente wie Bondage und BDSM aufgreift.

Ein Mann mittleren Alters nimmt seine volljährige Ziehtochter wieder bei sich auf, nachdem ihre Mutter, von der er sich vor Jahren getrennt hatte, unerwartet verstorben war. Da sich die junge Frau mitten im Studium befindet und finanziell nicht auf eigenen Füßen steht, bietet er ihr den finanziellen Rückhalt, den sie braucht. Zugleich bemerkt er, dass er sich ihrer Anziehung immer weniger verwehren kann und handelt entsprechend.

Hier, genauso wie bei den anderen Liebesromanen, habe ich vor, die Geschichte selbst bei Amazon zu veröffentlichen. Sie ist zur Hälfte geschrieben und aktuell richte ich den größten Teil meiner Aufmerksamkeit darauf.



Weitere Projekte, die bisher nur als Ideen in meinem Kopf herumschwirren:

  1. Eine Maffia-Geschichte, deren Details ich euch im Augenblick noch nicht genau benennen kann. Sie ist teilweise geschrieben, ist kurzen Abrissen und Gedankenfetzen, aber noch weit davon entfernt, Geschichte genannt zu werden.

  2. Ein zweiter Teil zu "Daddy's kleines Geheimnis"

  3. Ein zweiter Teil zu "Böse Cops küsst man nicht"



Ihr seht also, da ist viel in Arbeit. Sobald eins der Werke zum Lesen zur Verfügung steht, werde ich euch natürlich informieren ;)

Und bis dahin schreibe ich fleißig weiter.


Liebe Grüße,

eure Jessica Graves

42 Ansichten

Copyright © 2020, jessica-graves.com

Proudly powered by Wix.com